· 

Fresh up

Brrrr..... kalt ist es geworden und grau... Dagegen hilft nur eine Extraportion Schlaf und natürlich Blumen im Haus! Derzeit gibt es nichts schöneres für mich als nachts auf dem Blumengroßmarkt  Schnittblumen in den herrlichsten Farben zu kaufen! Waxflowers verströmen einen wunderbaren Duft von Sommer und edle Lilien und romantische Ranunkeln lassen uns die Wintertristesse vergessen. Die ersten vorgezogenen Frühjahrsblüher läuten das neue Jahr ein. Und upps, die Krokusse und Narzissen im Garten sind ja auch schon ganz vorlaut und gucken aus der  Erde! Das ist eigentlich das Startsignal für den Frühjahrsputz im Garten. Jetzt müßt Ihr schauen, was geschnitten werden muß, um vernünftig auszutreiben. Bei Frost sollte nichts geschnitten werden, aber wenn mal mildere Tage kommen, könnt Ihr Haselnüsse und roten Hartriegel und andere Sträucher auslichten.  Altes Laub ist auch ein Schutz vor Frost und Unterschlupf für Insekten. Seid also lieber zurückhaltend bei allem, was Ihr schneiden wollt. seht lieber mal nach euren Zimmerpflanzen... ich habe meinen Orchideen mal eine neue Substratbasis gegönnt  Wie Ihr das macht, erkläre ich Euch gerne! 

Viel Spass im neuen Pflanzenahr!

Eure Antje.